Mosaik

Aquarellmalerei - Techniken

Lasieren

Beim Lasieren wird zunächst die Aquarellfarbe mit Wasser stark verdünnt und anschließend auf den Malgrund aufgetragen. Für eine gleichmäßige Lasur auf einer größeren Fläche wird am besten ein Flachpinsel verwendet, alternativ kann die Lasur auch mit einem Schwamm aufgetragen werden.

Nass-in-Nass

Bei der Nass-in-Nass-Technik wird die Farbe auf den feuchten Untergrund aufgetragen. Die Farbe verläuft - je nach Pigmentierung - mehr oder weniger stark auf dem feuchten Untergrund und erzeugt dabei lebhafte Effekte. Verwendet man mehrere Farben nebeneinander auf dem feuchten Papier, so werden diese ineinanderlaufen oder sich abstoßen, sich mischen oder granulieren (d.h. Pigmentkörnchen setzen sich ab).

Farbe entfernen

Im noch nassen Zustand lässt sich Aquarellfarbe vom Papier entfernen, indem man mit trockenem Pinsel, Schwamm oder Küchenpapier die Farbe abhebt. Wie gut das Weiß des Papiers nach dem Abheben wieder durchscheint, ist von der Pigmentierung der Farbe abhängig. Durch das Abheben der Farbe ergeben sich weiche Übergänge zur angrenzenden farbigen Fläche.

Getrocknete Farbe lässt sich mit einer Klinge vom Papier abschaben oder mit Sandpapier großflächig aufhellen.

Abdecken

Mit einer speziellen Maskierflüssigkeit lässt sich der Untergrund vor dem Farbauftrag so präparieren, dass die Farbe nicht zum Papier durchdringen kann. Nach dem vollständigen Trocknen des Papiers kann man die Maskierung abrubbeln, so dass das verbliebene Weiß des Papiers sichtbar wird.

Wachsabdeckung

Mit einer weißen Wachskerze kann man interessante Effekte erzeugen, indem man gezielt vor dem Auftragen der Farbe das Papier mit dem Wachs bearbeitet. Die Farbe wird dann beim Aufbringen von dem Wachs abgestoßen. Das Wachs verbleibt auch nach dem Trocknen auf dem Papier und sorgt für eine Strukturierung der Farbfläche.

Trockene Pinseltechnik

Zum Ausarbeiten von Details arbeitet man mit dem trockenen Pinsel, es können auch Aquarellstifte eingesetzt werden.

Info

Der Weg zu Ihrer eigenen Website:

webfacetten.de